Willkommen auf der offiziellen Website von Julia Dujmovits.

Blog /

MOSKAU: WORAUF MAN BEI DER MENTALÜBUNG „ALLES ANDERE AUSBLENDEN“ SCHAUEN MUSS…

File 29.01.16, 20 53 49
Blog-Themen entstehen aus Fragen, die mir gestellt werden. Etwa der Sportreporter-Klassiker: „Dein Ziel für…?“ (Jetzt: Moskau) Die Sammelantwort für den Rest des Winters und alle Destinationen füllt keinen Blog: Für mich geht´s um Podiumsplätze! Rufzeichen! Podestplätze sind die Folge, wenn die Königsdisziplin im Spitzensport gut gelingt. Den Fokus halten und – bestimmt habt ihr den Satz schon ein, zwei, vielleicht auch ein paar tausend Mal gehört – „alles andere wegblenden“. Alles, was den Renn-Fokus stören könnte.
Blog /

WERTLOSE BEWERTUNG: SPORT LEBT DURCH TUN, NICHT DURCH SUMMEN!

Bildschirmfoto 2015-10-14 um 12.07.19
Am 12. 12. beginnt in Carezza endlich meine Weltcupsaison: Ich freue mich, dass es losgeht. In diesem Winter steht ja bekanntlich nicht ein Großereignis – Olympischen Spiele oder Weltmeisterschaften – im Terminkalender, sondern insgesamt sieben! Jedes Weltcuprennen ist ein Großevent, bei insgesamt sieben Chancen, um für den Gesamtweltcup-Sieg zu punkten. Darum geht´s heuer. So sehe ich es. Und mit dieser Sichtweise, das ist mir bewusst, stehe ich vielleicht ziemlich alleine da…
Blog /

VERLETZUNGEN AUSDAUERTRAINING FÜR DIE GEDULD

Bildschirmfoto 2015-10-14 um 12.21.57
Morgen beginnt für mich die Rennsaison 2015/16 mit einem Europacuprennen, die Besten aus dem Weltcup sind am Start. Auch wenn ich meine Slalomtage noch auf einer Hand abzählen kann, fühle ich mich absolut konkurrenzfähig :) Das Board läuft gut im Training.